1154 Tage Costa Rica Zentralamerika

Mr. Lava Lava…

>> Fortuna, Costa Rica
Gestern haben wir uns nach langem hin und her dann doch entschieden, dass es nun dieser Abend sein wird, an welchem wir Lava bestaunen gehen wollen. Wir wollten keine kombinierte Tour mit weiss was ich allem dabei, einfach nur Lava bestaunen. Der freundliche Tico «Mr. Lava Lava» 😉 hatte ein gutes Angebot, um für nur 8$ auf die andere Seite des Berges zu fahren. Er wusste sehr viel über Vulkane im allgemeinen zu berichten, und wir waren sogar ganz allein mit ihm und seiner Tochter. Irgendwie war die ganze Stadt gestern wie ausgestorben, ein richtiger Sonntag eben.

Endlich auf der anderen Seite, warteten wir im Ganzen während fast zwei Stunden und konnten immer wieder einen Blick auf den Berg erhaschen. Da es immer Wolken gibt, die um den Vulkan tänzeln, ist der Spitz des Vulkans meist mit einer weissen Haube bedeckt. Anfänglich dachten wir schon, das wird wohl nichts. Die Wolken ziehen zwar schnell vorbei, aber lullten den Berg immer dicker mit Nebel und Wolken ein. Aber da! Ab und zu kullerte glühendes Gestein den Berg hinunter!
Wir hatten zwar die Vorstellung, dass da konstant Lava hinunter fliessen würde, dem ist aber nicht so! Eher einer Kerze gleichend, welche ab und zu Wachstropfen fallen lässt.
Schön war es trotzdem, denn einmal hatten wir Glück, der Arenal hatte eine kleine Eruption und relativ viel Lava und Gestein floss und kullerte mit mehreren kleinen Nebenarmen den Berg hinunter. Es sah aus wie ein Weihnachtsbaum! Fotos waren aber trotzdem nicht möglich, man hätte nichts darauf erkennen können.

Am ersten Abend hier in Fortuna, kam die Hostelbesitzerin und klopfte uns aus dem Zimmer. Es war schon recht spät, aber sie sagte, man sehe von hier aus, wie der Gipfel des Vulkans glühen würde. Klar standen wir auf und bestaunten dieses eher seltene Phänomen. Zu unserem Glück wurden wir noch Zeugen einer kleinen Eruption, der Vulkan spie ein wenig Lava aus, gefolgt von eine Krach… Gigantisch! (Ihr müsst Euch das aber trotzdem eher alles im Kleinen vorstellen…!)

Sie sagte, sie wohne nun 27 Jahre hier und habe dies erst etwa dreimal erlebt… Glückspilze 😉

Dies war unser Lavaabend 😉 Heute, an unserem letzten Tag (es regnet…) werden wir vielleicht in ein Thermalbad gehen. Mit verschieden warmen Becken, alles erhitzt vom Vulkan.

Vulkane haben wirklich etwas faszinierendes an sich und wir hoffen noch ein paar besichtigen zu können, denn unter ihnen gibt es dermassen viele verschiedene Arten…

Morgen fahren wir weiter, einmal um den See herum, bis bald wieder!

You Might Also Like...

No Comments

Leave a Reply